Image
Online seit 11.03.2024

Bauplanungskoordinator (w/m/d)

Image
Bewerbung bis
15.05.2024
Image
Arbeitsbeginn
nächst möglicher Zeitpunkt
Image
Arbeitsumfang
Vollzeit

Über uns

Das Center for the Transformation of Chemistry (CTC) entsteht als neues Großforschungszentrum mit Standorten in Sachsen (Delitzsch) und Sachsen-Anhalt (Merseburg und Leuna). Es wird die Chemie zu einer Kreislaufwirtschaft transformieren, die auf nachwachsende Rohstoffe und Recycling setzt. Exzellente Grundlagenforschung und der Transfer in die Anwendung stehen gleichermaßen im Fokus.

Das CTC sucht ab sofort für den Standort in Delitzsch (zunächst) befristet bis 31. Dezember 2025 (mit der Option auf Entfristung) zum nächst möglichen Zeitpunkt einen

Bauplanungskoordinator (w/m/d)

Die derzeitige Stelle ist zunächst bis zum 31. Dezember 2025 befristet, hat aber Entfristungs- und Beförderungsperspektiven, sobald das CTC institutionell finanziert wird (voraussichtlich 2026 - 2038).

Sie unterstützen das Projektmanagement bei der Steuerung des Aufbaus der Gebäude- und Laborinfrastrukturen des CTC an mehreren Standorten in Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Ihre Aufgaben

Eigen­verant­wort­liche Übernahme aller Aufgaben hin­sicht­lich der Koordinierung aller Planungs- und Bauaktivitäten, u.a.

  • Erstellung von Ausschreibungsunterlagen, Vorbereitung und Mitwirkung bei Vergaben von Bau- und Fachplanungsleistungen sowie Bauleistungen
  • Koordinierung, Betreuung, fachliche Bewertung, Qualitätskontrolle und Abnahme vergebener Bau- und Fachplanungsleistungen sowie Bauleistungen
  • Sicherstellung der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften, Normen und Richtlinien sowie der Qualitätsstandards im Bauprozess
  • Organisation und Abstimmung mit Genehmigungsbehörden
  • Claim-Management gegenüber Auftragnehmern
  • Erstellung von technischen Dokumentationen, Berichten und Präsentationen für interne und externe Stakeholder

Ihre Qualifikationen

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Bauingenieurwesen oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung in der Koordination und Durchführung von Planungsaktivitäten für Bauprojekte, idealerweise im Bereich Chemieforschungsgebäude, industriellen Anlagen oder ähnliches
  • Fundierte Kenntnisse der behördlichen und gesetzlichen Rechtsgrundlagen, Vorschriften und Normen für Vergabeverfahren sowie für die Planung und Abwicklung von Bauvorhaben im öffentlichen Dienst
  • Fließende Deutsch- und sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Analytische und problemlösende Fähigkeiten sowie die Fähigkeit, komplexe technische Informationen verständlich zu vermitteln
  • Strukturierte, selbstständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise sowie Teamfähigkeit, Kommunikations- und Präsentationsstärke
  • Kenntnisse in CAD- und Projektmanagement-Software sind von Vorteil

Das bieten wir

  • Die Möglichkeit, bahnbrechende Forschung zu unterstützen und einen Beitrag zum Aufbau eines der größten Forschungszentren für Chemie zu leisten
  • Die Chance, in einem dynamischen und internationalen Umfeld zu arbeiten
  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit viel Gestaltungsfreiraum
  • Je nach Qualifikation und Erfahrung erhalten Sie eine wettbewerbsfähige Vergütung nach TVöD-Bund
  • Konditionen und Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes, wie z.B. 30 Tage Urlaub (bei einer 5-Tage-Woche), jährliche Sonderzahlung und eine zusätzliche Altersversorgung (VBL)
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Zuschuss zum Jobticket
Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung